Verbesserungswunsch zum Download Assistant

Anlass für die folgende Anregung ist das Upgrade für den Groove Agent von V.4 auf V.5, das ich gestern leider nur beginnen und erst heute abschließen konnte.
Der Download des GA5-Content mit > 31 GB ist nicht mal eben in einer Kaffeepause erledigt, sondern benötigte im vorliegenden Fall bei mir einige Stunden.
Ich hab den Rechner dann über Nacht laufen lassen…
Inzwischen ist alles erledigt.

Man kann den Content, der aus vielen einzelnen vstsound-Dateien besteht, m.W. nur “am Stück” mit Hilfe des Download Assistant ziehen.
Leider interessiert sich der Download Assistant in keiner Weise dafür, welcher Content bereits auf dem Rechner vorhanden ist.
Dabei bräuchte er nur mal seinen Kollegen, den Library Manager, fragen, der weiß das.
Im Falle des Upgrades von GA4 -> GA5 werden viele vstsound-Dateien 1:1 von der Vorgängerversion übernommen
Ich würde mir wünschen, dass der Download Assistant zukünftig nur noch diejenigen Dateien nachlädt, die wirklich neu oder geändert worden sind.
Oder es wird die Möglichkeit eingebaut, dass man “ankreuzen” kann, welche Dateien man laden möchte, so wie das andere Hersteller machen.

Danke, liebe Steinis!

Viele Grüße
Pat

2 Likes

dem kann ich mich nur anschliessen, auch wenn es bei mur die Updates für HALion6, GA5, Padshop2, Retrologue2 und somit “schlappe” 62,21GB zum downloaden waren, die noch dazu exakt vorhanden waren/sind :face_with_symbols_over_mouth:
gut daß ich vorher den Hinweis von @P.A.T in anderem Topic gesehen habe und noch rechtzeitig eingreifen konnte :+1:

also bitte Steinberg, überarbeitet das Tool asap, danke