VST Host für den Live-Einsatz?

Liebe Gemeinde der Kundigen,

wer hat einen Tipp, welcher VST-Host für den Live Einsatz gut geeignet ist UND auch mit VST-3 umgehen kann. Das von mir bisher favorisierte Cantabile kann das leider (noch) nicht. Cubase denke ist dürfte Live zu schwerfällig sein, oder gibt es einen Trick?
Danke für Antworten und viele Grüße aus Köln

Hi CologneKeys,
so eine ähnliche Frage hatte ich vor einiger Zeit auch schon mal… vielleicht hilft Dir das hier weiter:

http://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?f=217&t=61524

Leider hat damals niemand geantwortet… Live Mixing Software mit VST-Unterstützung scheint immer noch ein Nischen-Thema zu sein. Die großen Firmen wie Behringer, Presonus etc. legen zwar hinsichtlich Digital Mixing enorm vor, nehmen aber ihre eigenen Formate und lassen VST nicht zu. Bislang also wenig in Sicht… außer eben diese SAC (siehe Link zum Thread). Harrison Mixbus kann das angeblich auch, aber das scheint (wie Cubase) auch eher fürsStudio designt zu sein bzw. hat immer eine DAW zum Aufnehmen mit dranhängen.

Falls Du was findest, lass es uns wissen. :sunglasses:

LG,
AxeMan

Live ist natürlich ein dehnbarer Begriff. Kraftwerk benutzt oder hat cubase live benutzt. Es kommt natürlich auch darauf an was denn nun live gemacht werden soll. Ich benutze cubase neben Traktor auf Partys für Mikrofone. Auch ab und zu mal Gitarre und/oder Keyboard, karaoke geht auch ganz ordentlich. Ich denke mal eben ein paar Audio Quellen zusammen zu mischen dürfte kein Problem sein. Vorausgesetzt natürlich ein schneller Rechner.