Probeme mit PLAY nach Neuinstallation bzw. update.

Hallo liebe alle,

ich wollte Cubase und meine Libraries heute von meinem alten Computer auf meinen neuen ziehen.
Leider ging das alles nicht ganz so leicht wie gedacht.

Nach dem ich nun die Hollywood strings Gold komplett von 7 DVDs neu installiert habe
konnte ich sie nicht über PLAY anspielen, da zunächst gesagt wurde, dass mein Play nicht aktuell sei.
Also habe ich Play 4.3.2 heruntergeladen und installiert. Dann konnte ich aber Play nicht
öffnen weil angeblich meine lizenz abgelaufen oder nicht in Ordnung war. Ich habe als meinen
ilok registriert und aktualisiert.

Wenn ich jetzt Play (PLAY_VST)über Cubase (VST-Instrumente) anwähle kommt ein weißes Fenster und
ein neues Fehlerfenster:

“widgets must be created in the GUI thread. Please contact tech support”

Wenn ich PLAY_VST_x64 anwähle passiert gar nichts.

Ich kann Play als standalone starten, wenn ich dann aber die EW Hollywood strings laden will kommt
eine Fehlermeldung:

"Please set a valid Favourite path for EW Hollywood Strings… "

Wenn ich dann alles so mache wie es auf der support-seite von PLAY steht:

"1. Launch PLAY in stand alone mode.
2. Click the Browser button located near the top of the PLAY interface.
3. In the lower-left corner of PLAY find the Favorites window pane. Click on the Favorites Tab.
5. Find your product title in the list and right-/ctrl click on it. Select “Set Product Library Directory.”
6. This will bring up a window that asks you to “Select the Instrument Directory” for the product
7. Navigate to the Instrument folder (within the Main Library folder), highlight it, and click “Open”

…passiert nichts. Das Problem besteht weiterhin.


Wenn ich den Play Authorization Wizard öffne kommt eine Fehlermeldung:

“The license server returned an invalid response”

ALso irgendwas läuft das richtig schief mit PLAY und Cubase und EW Hollywood Strings.

Zusammengefasst:
Ich kann Play nicht über Cubase anspielen.
Wenn ich Play als Standalone öffne, kann ich meine Library nicht laden.

-Wie bekomme ich Play zum laufen?

-Gibt es eine Möglichkeit meine Library anders über Cubase anzuspielen?

Danke euch,
Peter

i7Core, 3.4 GHz
16 GB Ram
Windows 7, 64 Bit
Cubase 7.0.0.
Play 4.3.2

Hast du deine HS Gold Libary auch auf die aktuellste Version gebracht ? Wenn nicht, lade dir bitte hier mal das letzte Libary Update (also nicht Play selbst, sondern wirklich nur den Content) herunter und installiere dieses. Du musst auf der Seite ganz nach unten scrollen und in der Auswahl “Product Updates” die HS Gold wählen. Wenn du den Content aktuallisiert hast, schau mal obs dann klappt.


http://www.soundsonline-europe.com/Support?section=updates&article=


Gruss

Hallo und vielen Dank für die Antwort.

Danke für den Hinweis. Ich habe auch gleich das Update gemacht und tatächlich
im Standalone funktioniert EW Hollywood Strings Gold mit Play.
Leider funktioniert es unter Cubase immer noch nicht.
Hier bekomme ich nach wie vor die Fehlermeldung:


“widgets must be created in the GUI thread. Please contact tech support”

wie bekomme ich nun Play bzw. die EW Hollywood stings in cubase zum laufen?

lieben Dank!
P.

Ok, zumindest hast jetzt schon mal ein Problem weniger. Ich hatte auch das Problem mit dem Content, hatte auch von DVD installiert und nach dem aktualisieren des Content ging es dann in Play 4.3.2. Bis diese Lösung klar war, hat es lange Sitzungen mit dem EW Support gebraucht. Es handelt sich da um einen Bug in Play 4.3.2, wie sich dann herausstellte.

So, nun zu deinem 2ten Problem. Ich kann dir da leider nicht weiterhelfen, warum du es in Cubase nicht zum Laufen bekommst kann ich nicht sagen. Hast du einen Account beim Soundsonline-Forum ? Wenn nicht, erstelle dir doch bitte hier einen Account:

http://soundsonline-forums.com/

Dann poste dein Problem doch bitte mal da. Aus eigener Erfahtung weiss ich, dass dir dort sehr schnell und gut geholfen wird. Dort gibt es viele Moderatoren, die dir schnell helfen. Schreibe doch auch direkt mal dort einen Moderator an, am besten “Helen”. Sie kannst du auch direkt in Deutsch anschreiben, da sie Deutsche ist. Sie war es auch, die sich sehr kompetent und schnell um mein Problem mit HS Gold gekümmert hat. Wenn du dort dein Problem postest und sie auch direkt anschreibst, bekommst du schnell Hilfe (aus meiner Ergahrung heraus).

Also, viel Glūck und hoffe dir kann dort gut geholfen werden.


Gruss

ok, danke. Das habe ich jetzt mal versucht.
Mal sehen ob und wann ich da eine Antwort bekomme.
Werde sie dann hier auch posten.
LG,
P.

Gut, wenn du dort im Forum unter “Support” dein Thema eröffnet hast, bekommst du schnell Hilfe. Wie gesagt, ich empfehle “Helen” oder aber auch alternativ “LMW” anzuschreiben. LMW ist auch Deutsch. Würde mich wundern wenn du dort nicht schnelle und kompetente Hilfe bekommst. Die sind da immer sehr fix und bemüht.

Schreib mal wie es ausgegangen ist. Mit Play gibts ja öfter mal Probleme.

Gruss

Lieder hat mir Helen dort mitgeteilt, dass es sich um ein Cubase-Fehler handelt.
Ich solle es also hier posten…
:frowning:

Hier also nochmal der Fehler: Beim öffnen von Play (Play_VST) unter Cubase öffnet sich ein weißes Fenster
und dann eine Fehlermeldung:

“widgets must be created in the GUI thread. Please contact tech support”

Wer kann mir helfen? Oder kann ich meine Hollywood Strings anders unter Cubase anwählen?

Danke,
P

Hallo peter,

zumindest hast jetzt mal ne grobe Richtung woran es liegen kann. Darf ich mal fragen, ob du die (64bit) dll. in Cubase auch mit richtigem Pfad hinterlegt hast ? Möglicherweise liegt es daran, dass hier versucht wird die 32bit Version zu öffnen. Schau mal hier, ist zwar schon älter, aber war hier wie bei dir:

http://www.steinberg.net/forums/viewtopic.php?t=1042

Vielleicht hilft dir das. Gib dann nochmal Rückmeldung.

Gruss

Also die

“Play_VST.dll” und die “PLAY_VST_x64.dll” sind beide im “VST Plugins” Ordner.

Wenn ich in Cubase die PLAY_VST_x64 anwähle passiert gar nichts.
Wenn ich die PLAY_VST anwähle das übliche problem.

Wenn ich die PLAY_VST.dll aus dem Ordner entferne bleibt auch alles beim alten.
Wenn ich die PLAY_VST_x64.dll aus dem Ordner entferne bleibt auch alles beim alten.

d.h. der Plugins Ordner wird gar nicht von PLAY angewählt???

Ich habe noch einen Unterordner “EastWest” gefunden darin befanden sich ebenfalls die Play_VST.dll und die
Play_VST_x64.dll

Wenn ich hier die Play_VST_x64.dll entferne gibt es nur noch Play_VST bei dem VST-Instruments-Menü in Cubase zur auswahl. Aber funktioniert immer noch nicht. (üblicher fehler)

Wenn ich die Play_VST.dll entferne gibt es kein Play mehr in den VST_Instrumenten zur auswahl…

???



Den alten thread habe ich schon gesehen aber bin auch nicht schlau draus geworden, da die lösung nicht da steht.
???

Hallo,

ich bin nicht an meinem PC. Wenn du noch etwas Zeit hättest, würde ich mich im Laufe des Abends nochmal melden. Ich schaue mir nachher mal mein ganzes Playgedönse auf meinm PC an, dann gebe ich dir nochmals genauer Rückmeldung. Das kann aber nix grosses sein, ich schätze mal das hängt mit dem Installationspfad der 32/64bit dll zusammen. Hoffe ich zumindest, den dann liesse sich das schnell erledigen.

Gruss

Danke jedenfalls fürs helfen!

gib mal bitte die Pfade an, wie deine dlls abgelegt sind.

Ich habe jetzt mal in den Unterordner VST (unterordner von VST Plugins) die beiden dlls verschoben
und wenn ich jetzt unter Cubase in den Instruments Play_VST_x64 anwähle kommt eine neue Fehlermeldung!

“PLAY could not find its default libraries on your system.Please download the latest PLAY update at
http:…”

Das ist doch schon mal was. Ich habe allerdings schon PLAY 4.3.2. - als Standalone funktioniert der ja auch.
aber in Cubase sind irgendwo irgendwie noch alte PLAY elemente drauf, dass er das nicht sieht…

Kommando zurück. Wenn ich nun wieder Cubase starte passiert wieder nichts, wenn ich ich Play_VST_x64 auswähle.
…??? :frowning:

Also, als ersten Schritt empfehle ich dir mal Play komplett zu deinstallieren und alles was mit Play zu tun hat (auch ggf. Vorgängerversionen sowie die beiden dll Dateien) vom PC zu entfernen. Du solltest dann einen Cleaninstall von Play machen. Die Libary natürlich nicht löschen, sondern auf dem Laufwerk lassen wo du sie jetzt hast. Brauchst du ja, um die im neu installierten Play wieder zu verknüpfen. Mach das bitte zuerst einmal.

Der Installationspfad selber dann, ich habe die 32bit dll gar nicht installiert, da ich die auf meinem 64bit System sowieso nicht brauche. Ich empfehle dir das auch, wenn du nicht mit 32bit Cubase arbeitest, lass die entsprechende dll von Play gleich weg. Vermeidet nur unnötiges Chaos.

Der Installationspfad der play_VST_x64.dll ist bei mir wie folgt: >>>C:\Program Files\VstPlugins<<<

Dieser Pfad sollte ja standardmässig auch bei dir in Cubase 7 (laut deiner Signatur arbeitest du mit Cubase 7) vorgegeben sein. Unter “Geräte>Plug In Informationen>vst 2.x Plug In Pfad” prüfen und ggf. verlinken falls nicht vorhanden. Dann >Plug In aktualisieren< nicht vergessen.

Eigentlich solltest du dann Play wieder in Cubase öffnen können. Ich hoffe das es klappt.

Gruss

Ich hatte es auf meinem alten rechner auch alles auf C:
nun habe ich aber Cubase und die Libraries auf D: - nicht, dass das ein Problem ist.
Ich kann bei dem Install Programm von Play (also dem Update von Soundsonline) leider auch nicht auswählen, dass es auf D: installiert werden soll…

Habe Play 4.3.2. deinstalliert das alte Play erscheint bei mir nicht unter Programme.
Die dlls habe ich manuell entfernt.

Leider kann ich bei Soundsonline nur ein Update runterladen und nicht das volle PLAY - oder?

Mein Play war ja bei der EW Hollywood strings dabei. Sag jetzt nicht ich muss die wieder deinstallieren und
noch mal neu von 7 DVDs installieren… denn ein separater PLAY installer war da nicht drauf.

:frowning:

Modus :sunglasses: AN)
Wie kann man den Programme wie Cubase woanders als auf C: Instalieren…! Warum macht man sich absichtlich das Leben und des Computers unnützerweise schwer? Werde ich nie Verstehen.
Modus :sunglasses: Aus)

Ich wollte halt alles auf einer Festplatte - auf einer großen. und meine C: ist zwar schnell aber auch klein…

Eine System für eine DAW z.B sollte so sein:
1 x Festtplatte (heuzutage kommen eigentlich nur noch SSD in Frage) 125er oder 250er Die beste die du kriegen kanst!
Auf die Platte kommt nur das BS und alle Anwenderprogramme. Sonst NICHTS !!!

Min 1x Arbeitsplatte Größe nach Geschmack /Alle aktuellen Projektdateien inkl Audio-dateien der Projekte) Exlusive Sämple-dateien. Die gehören auf eine weitere dezidierte Platte(n).

Das sollte Grundlegend Standard sein<

Also, zuerst mal zu Play. Wenn du dir hier nochmal das Installstionscenter runterlädst, dann kannst du dir darüber auch direkt das aktuelle Play runterladen und installieren. Die Libary NICHT!!! löschen, die musst du dann im Installcenter mit dem passenden Laufwerk synchronisieren, Play weiss dann wo die Instrumente liegen. Also, nochmal alles neu über das Installationscenter (v1.1.5)

http://www.soundsonline-europe.com/Support?section=updates&article=

Nun zu Cubase, warum ist es denn nicht auf C ?? Wie sieht es denn mit deinen anderen Plug Ins aus, von anderen Drittherstellern ?? Die funktionieren ganz normal ??? Normalerweise geben die Hersteller den Plug In Pfad vor (den man aber in der Regel natūrlich ändern kann) da sie davon ausgehen das Cubase auch auf C liegt und dort auch die Plug In Pfade. Du könntest aber im Falle von Play auch einfach in Cubase den Pfad angeben, wo Play seine dll standardmässig bei der Installation ablegt. Also C-ProgramFiles-VST Pug Ins z.B. Oder du installierst Cubase neu auf C, wäre eh sinnvoller.

Wie sehen denn die Plug In Pfade in Cubase aus, wenn die unter Geräte-Plug In Informationen nachschaust ? Welche Pfade stehen da ?


Edit: Sehe gerade Blechklotz und du haben schon geantwortet. War ich zu spät. Ich würde aber auch empfehlen, Cubase auf C zu installieren. Ich weiss, dass ist jetzt ätzend. Aber für die Zukunft ersparst du dir damit etwas Ärger.


Gruss

Na gut. Es ist zwar igrendwie komisch, dass man die programme nicht dort installieren kann wo man will aber sei’s drum. hauptsache es funtkioniert endlich.

großes Problem: Nicht einmal deinstallieren von Cubase 7 geht mehr.

Wenn ich es deinstallieren will kommt eine Fehlermeldung:

“Das angegebene Konto ist bereits vorhanden” und die deinstallation wird nicht fortgesetzt.

Wenn ich auf neuinstallieren gehe also von der CD einfach “Nochmal installieren” kann ich das Laufwerk nicht auswählen. D.h. er installiert es wieder auf D. Aber auch hier sagt er: Installation von Cubase 7 nicht möglich.
und installiert nur alle unterprogramme und ordner.

Deinstallation von CD aus ist auch nicht möglich:

“Deinstalllation von Cubase 7 64bit fehlgeschlagen
Schwerwiegender Fehler bei der Installation
Fehlercode: 1603”

ich bekomme langsam eine Krise mit dem Zeug! :astonished:

hier gab es das gleiche problem.
http://www.steinberg.de/forums/viewtopic.php?t=53098
mal sehen ob ich es auch so lösen kann

Mensch peter,

jetzt wirds aber echt abenteuerlich bei dir. :wink: Aber ich kann das nachvollziehen, erst fängts mit einem kleinen Problemchen an und am Ende steht die totale Detonation und Verwüstung des Eigenheims. Das ist wirklich frustrierend, solch eine Pechsträhne.

Aber nochmal nachgefragt, wie hast du denn bisher mit Cubase auf D gearbeitet ? Gab oder gibt es denn keine Probleme mit anderen Plug Ins ? Waren die Probleme nur auf die HS beschränkt ? Wenn ja, könntest du wie von mir erwähnt ja den Pfad zur Play dll manuell setzen. Das sollte eigentlich auch klappen. Hast du schon eine komplette Neuinstallation von Play/HS Gold durchgeführt ?

Gruss

Puh,

also auf dem alten Rechner war alles auf C und D aber ich wollte mal alles zusammen haben weil ich nicht wusste wo überall die Plugins verteilt waren und von wo auf wo Cubase zugreifen musste und ob irgendwas doppelt war.
Aber offensichtlich muss es so unübersichtlich sein.

Ich habe jetzt alles deinstallieren können nachdem ich die Anweisungen aus dem anderen Thread befolgt habe.
(Alos Cubase iso (5Gb) runterladen dann in msi umwandeln, dann extrahieren mit ISO Workshop, dann konnte ich
erst deinstallieren.)

Dann Cubase neuinstallation. Dann update auf 7.0.7. runterladen. Dann Play 4.3.2. installieren.

Dann Cubase gestartet und er hat kaum was gefunden. Dank der Geräte>Plugin-Infromationen option in Cubase
hat er dann doch Play gefunden. Dann habe ich nach und nach die .dlls in die VST-Ordner verschoben.
und letztendlich läufts.

Naja. Er findet alles, ob die sounds auch funktionieren konnte ich noch nicht testen,
da ich noch keine Soundboxen, bzw. Headphones installiert habe. Mal sehen, was da noch kommt :wink:

Ich frage mich nur, warum es denn so unüberichtlich sein muss:

C: program files\common files\steinberg\vst2
C: program files\vst plugins
c: program files\steinberg\vst plugins
C: program files\ common files\vst2
C: programe files(x86)\eastwest
C: Program files (x86)\steinberg\cubase7
C: Program files (x86)\vstplugins
C: Program files\Eastwest\play
C: Program files\ Steinberg\asio

Auf die ganzen Pfade sind die Verzeichnisse jetzt verteilt. Und dann braucht man auf D: natürlich die Libraries.
Vermutlich könnte man das jetzt irgendwie zusammenfassen aber nach der tortur, die hinter mir liegt, lasse ich
jetzt alles da wo es ist und ich bin froh, dass es funktioniert.