Retrologue - Presets nicht mehr im Retrologue selbst aufrufbar

Moin,

hab wohl was verstellt und finde nicht zurück. Ich kann die Sounds im Retrologue nur noch über das obere (siehe Screenshot) Suchfeld suchen. Bei dem anderen werden keine Treffer mehr angezeigt.

Kann nur eine Kleinigkeit sein (,die mich aber irre macht).

Danke.

Hast Du mal versucht, in der (leeren) Tabelle mal andere Spalteninhalte anzeigen zu lassen?
Z.B. statt “Library Name” mal “Content Set”

Ansonsten wäre es einen Versuch wert, Retrologue nochmal zu installieren.
Das kannst Du unabhängig von Cubase über den Download Assistant machen.

Hallo,

alles bereits gemacht. Es muss etwas mit irgendeiner Datei zu tun haben, in der Preferences von Retrologue gespeichert werden. Ich kann aber auf der Festplatte nichts finden. Auch die Neuinstallation hat nichts verändert. Eben genau aus diesem Grund, denn die “Einstellungsdatei” bleibt ja bestehen.

So ein Mist.

Da der Retrologue fester Bestandteil von Cubase ist und nicht eigenständig verwaltet wird (wie z.B. HALion), könntest Du versuchsweise auch mal die Mediabay von Cubase komplett neu aufbauen lassen, das geschieht z.B. durch das Löschen (oder besser temporäre Umbenennen) der Datei mediabay3.db im Benutzerordner. Ich vermute, dort sind die von Dir angesprochenen Einstellungen gespeichert.

Hi, danke. Hab’s gleich ausprobiert, aber leider hat es nicht funktioniert. Ich versteh’s einfach nicht.

Versuchen wir’s mal einzukreisen.
Wenn Du hier auf den Retrologue klickst…
image
werden dann diese (oder andere) Libraries angezeigt?
image

Noch eine andere Idee:
Wenn Du über den Speichern-Dialog ein Preset speicherst, erscheint es danach in der Liste?

Und noch etwas: Kann es sein, dass Du in einem leeren Unterordner gelandet bist? Gibt es eine Reaktion, wenn Du den Button “aufwärts” anklickst?

Danke für Deine Hilfe.

  1. Im Medienrack wird der Retrologue und alle Libraries richtig angezeigt.

  2. Wenn ich ein Preset speichere, ist es in der Liste der gespeicherten drin und ich kann es sehen, wenn ich es über “oben” öffne.

  3. Ich bin in keinem Unterordner gelandet. Das Problem ist, dass er mich gar nicht in einen anderen Ordner lässt. Die Zahl neben dem Symbol für die Dateien ist null und eigentlich müssten da (wie oben, wenn ich dort aufrufe) irgendwas mit 1400 oder so stehen. Ich kann da auch nichts mehr anklicken bzw. es passiert nichts, wenn ich was anklicke (z.B. alles auf Standardeinstellungen). Ich kann einfach über das Fenster nicht mehr filtern.

Hmmmmm.

Es sieht ganz danach aus, dass Dein leeres Retrologue-Fenster in einem nicht (mehr) vorhandenen Ordner festhängt.
Ich habe mal nachvollzogen, wie es dazu kommen kann:
Wenn Du ein Userpreset in einem eigenen Ordner speicherst und dann diesen Ordner (von der Windows-Oberfläche aus) löscht, dann bekommst Du genau dieses Fenster:

Und hier geht tatsächlich nichts mehr, alles so wie Du beschrieben hast.
Erst wenn man den gelöschten Ordner wiederherstellt, dann werden die Pfeilbuttons wieder aktiv und man kann sich wieder heraus navigieren.

Irgendwo muss sich der Retrologue den Pfad merken, den es physisch nicht (mehr) gibt. Wo das ist, habe ich noch nicht herausgefunden.

Falls Du also irgendwann mal einen einen Userpreset-Ordner angelegt hast,
üblicherweise im Windows-Ordner
…\Dokumente\VST3 Presets\Steinberg Media Technologies\Retrologue
und diesen später gelöscht haben solltest und noch weißt wie er hieß, dann versuche, diesen Ordner wiederherzustellen bzw. neu zu erstellen.

Inzwischen weiß ich, wo es klemmt - zumindest wenn der Fehler mit einem nicht (mehr) vorhandenen Preset-Ordner zusammenhängt, siehe mein vorhergehender Beitrag.

Der Pfad, auf den das Load-Program–Fenster zurückgreift, ist in der Datei
“C:\Users…\AppData\Roaming\Steinberg\Cubase 11_64\Defaults.xml”
gespeichert, und zwar an dieser Stelle:

In der blau markierten Zeile befand sich bei mir der nicht mehr existierende Pfad (da ich den Ordner gelöscht hatte).
Nach dem Editieren (Kürzen) dieser Zeile (Entfernen des nicht existierenden Ordnernamens, wonach die Zeile so aussah wie im Bild oben) habe ich Cubase neu gestartet und - voila - das Fenster war wieder gefüllt:

Ich hoffe, dass Du auf diese Weise das Problem lösen kannst.

BOAH !!! YEAH !!! SUPER !!! Hey, das war DER VOLLTREFFER. Danke, dass Du Dir so viel Zeit genommen hast. Das war es. Nun ist wieder alles da.

Danke.

1 Like

Könnte sein, dass auch andere Steinberg-Plugins davon betroffen sind, das checke ich demnächst mal. Falls sich die Vermutung bestätigt, würde ich es im engl. Forum unter " issues" posten. Dort lesen auch die Mods intensiver mit.
Freut mich, dass ich Dir helfen konnte :grinning:

Ich habe bei den anderen Padshop, Halion, Prologue,… nichts gemerkt.

Noch mal danke.

Doch, beim Padshop passiert das auch:

  • Speichere ein User-Preset in einen Ordner
  • Lade das Preset über das Menü “Load Program”, damit bewegst Du Dich in diesen Unterordner
  • Lösche den User-Ordner
  • Rufe das Fenster “Load Program” erneut auf - Endstation :confused:

AAh, okay, wenn ich dort “den gleichen Fehler” machen würde. Verstehe. Ich glaube, ich lösche nie wieder was. :-))